Berlin Infos & Tipps von Auf Tour In Berlin

reichstagsfuehrung-banner

Reichstag Berlin            Berlin: Infos & Tipps            Berlin-Blog            Prenzlauer Berg            Tours in English

  • Reichstag Berlin
  • Berlin: Infos & Tipps
  • Berlin-Blog
  • Die Botschaften
  • Prenzlauer Berg
  • Potsdamer Platz
  • Scheunenviertel
  • Das Neue Berlin
  • Friedrichshain
  • Buchempfehlungen
  • Tours in English
  • Impressum


    Wir sind auch hier zu finden:

    Auf Tour in Berlin bei Facebook:

    Auf Tour in Berlin

    Promote Your Page Too

  • Berlin Aktuell


    #Reichstag Berlin Führung

    Jetzt Plätze für die Reichstagsbesichtigungen in den nächsten Ferien sichern.


    Unterwegs in Berlin

    Am einfachsten ist man in Berlin mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad unterwegs.

    Wer in Berlin ankommt, sollte sich ein Tagesticket besorgen, damit kann man unbegrenzt die U- oder S-Bahn, die Straßenbahn, Busse und sogar einige Fähren benutzen.

    Preise fürTagestickets:

    im Bereich AB 7,00 €

    Seit dem 01.01.2017 können auf jede Tageskarte (des Erwachsenentarifs) bis zu 3 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren kostenlos mitgenommen werden.

    ermäßigt 4,70 €

    (Die Ermäßigung gilt für Kinder von 6-14, Kinder unter 6 Jahren sind frei. Auf Fähren sind merkwürdigerweise nur 3 Kinder unter 6 Jahren frei)

    im Bereich ABC kostet das Tagesticket 7,60 € (damit kann man z.Bsp. bis Potsdam oder bis Schönefeld fahren.)

    Bei Gruppen lohnen sich auch Gruppentickets.

    Die Kleingruppen-Tageskarte für 5 Personen gibt es ab 17,30 €

    Diese Kleingruppen-Tageskarte kann sich schon für Familien oder kleine Gruppen ab 3 Personen lohnen.

    Die aktuellen Preise und sogenannte touristische Angebote wie die Berlin Welcome Card oder die Berlin City Tour Card findet man direkt unter:

    www.bvg.de

    Mit der neuen App: BVG FahrInfo Plus kann man Tickets direkt mit dem Handy kaufen.

    Fahrräder kann man überall in der Stadt mieten unter anderem bei:

    www.callabike.de


    Berlin Gratis


    "Wege - Irrwege - Umwege"

    Parlamentshistorische Ausstellung vom Deutschen Bundestag im Deutschen Dom am Gendarmenmarkt 1

    Öffungszeiten: Di-So 10-18 Uhr

    ----------------------------------------

    "GrenzErfahrungen. Alltag der deutschen Teilung."

    Ausstellung im Tränenpalast direkt am Bahnhof Friedrichstraße Reichstagsufer 17

    Öffnungszeiten: Di-Fr 9-19 Uhr Sa, So und Feiertags 10-18 Uhr

    ----------------------------------------

    "Alltag in der DDR" im Museum in der Kulturbrauerei.

    Knaackstr. 97, Tram M1, M10, M12, U-Bhf Eberswalder Straße

    Öffnungszeiten: Di, So u. Feiertags 10-18 Uhr, Do 10-20 Uhr

    ----------------------------------------

    Museum des Berliner Biedermeier im Knoblauchhaus im Nikolaiviertel, Poststr. 23

    Öffnungszeiten: Di-So 10-18 Uhr

    ----------------------------------------

    Berlin von oben vom Kreuzberg,

    Teufelsberg, Humboldthain,

    vom Reichstagsgebäude oder von

    der Dachterrasse von Bikini Berlin.

    ----------------------------------------

    Das Festival of Lights, Karneval der Kulturen......

    Zur Information

    Reichstag Berlin Kuppelsperrungen 2017

    Die Reichstagskuppel ist 2017 vom 13.-17. März, 03.-07. Juli, 17.- 21. Juli und 09.- 13. Oktober wegen Wartungsarbeiten gesperrt. Die Dachterrasse bleibt zugänglich, der Plenarsaal kann auch besichtigt werden.

    Die Kuppel und die Dachterrasse sind am 24.12. ganztägig und am 31.12. ab 16 Uhr geschlossen.


    Stadtrundfahrt


    In unserem Berlin-Blog oder auf der Facebook-Seite von Auf Tour in Berlin wird genau beschrieben, wie man eine Stadtrundfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (d.h. mit dem Bus Nr.100 und Nr.200) machen kann.

    Wer nicht gerne auf eigene Faust unterwegs ist, kann in einen der Busse einsteigen, die Stadtrundfahrten durchführen. Die Busse stehen am Brandenburger Tor, am Kurfürstendamm usw.

    Die Karten gibt es direkt vor Ort ab ca.10 € pro Person.

    (Man muss nicht im Vorfeld buchen oder bezahlen!)

    Viele Busunternehmen bieten "Hop on hop off" oder "City Circle" Touren durch Berlin an. Man kann die Fahrt an den beliebten Sehenswürdigkeiten unterbrechen und dann mit einem der nächsten Busse der gleichen Firma weiterfahren.


    Schiffsrundfahrten


    Je nach Nachfrage und Wetterlage werden von verschiedenen Reedereien Schiffsrundfahrten durch Berlin und ins Umland angeboten.

    Wer eine kleine Schiffstour durch die Berliner Innenstadt machen möchte, sollte im Nikolaiviertel starten, von dort geht es an der Museumsinsel vorbei durch das Regierungsviertel. ARD Hauptstadtstudio, Reichstag, Hauptbahnhof, Bundeskanzleramt und Haus der Kulturen der Welt liegen an der Strecke.

    Größere Rundfahrten starten z.Bsp. an der Jannowitzbrücke, am Wannsee oder am Tegeler See.

    Mehr Informationen gibt es hier:

    www.reederverband-berlin.de


    Berlin von oben


    Von der Reichstagskuppel hat man eine wunderschöne Aussicht auf Berlin. Der Fernsehturm, der Funkturm, der Berliner Dom, der Panorama Punkt am Postdamer Platz 1, die Monkey Bar im 25h Hotel und die Siegessäule bieten weitere Möglichkeiten sich Berlin von oben anzusehen.


    Berlin von unten


    www.berliner-unterwelten.de

    oder

    eine Tour im U-Bahn-Cabrio

    www.bvg.de

    Tiere / Zoo

    www.zoo-berlin.de

    Parks

    www.gruen-berlin.de

    [Home] [Berlin Führungen] [Die Botschaften] [Prenzlauer Berg] [Pariser und Potsdamer Platz] [Das Scheunenviertel] [Das Band des Bundes] [Friedrichshain] [Tours in English] [Impressum]

    Spider mich - SEO Pagerank Counter Service


    ........... Anzeigen ...........